Alice Rohrwacher in Cannes 2018: "Lazarus ist die Chance, gut zu sein"

Das Treffen mit Alice Rohrwacher beginnt mit einer Hommage an Ermanno Olmi: «Kein Blick, den ich in diesem Moment am meisten vermisse. Der Wunsch, ihm diesen Film zu zeigen, war stark, aber leider haben wir es nicht geschafft ". Jemand verglichen Lazarus glücklich, der Film im Wettbewerb des 36-jährigen Regisseurs, zu den Werken des kürzlich verstorbenen Meisters. Sogar Alice sagt einer bäuerlichen Welt, die nicht rechtzeitig platziert ist: "Es ist eine geschichtete Ära", sagt der Regisseur in Kleidung, in Häusern, in Objekten. Es geht von einer italienischen ländlichen Welt aus, in der 54 Bauern, Männer, Frauen und Kinder von einer schlechten Marquise ausgebeutet werden; Unter ihnen ist der junge Lazarus, gut und immer bereit, jedem zu helfen, der sich mit dem Sohn der Marquise anfreundet. Wir bewegen uns zwischen Zeitsprüngen, Wundern und Wiederauferstehungen, Musik, Poesie und Heiligen (um mehr zu sagen, wird die Handlung enthüllt. Der Film wird am 31. Mai auf der Bühne zu sehen sein und bis 01 verteilt sein).

Lesen Sie auch: Das Beste in Cannes 2018 zu sehen

Eine Szene aus Lazarus Felice

Emotionen, Lächeln und Tränen bei der offiziellen Vorführung durch die Regisseurin und ihre junge, zarte Protagonistin beim ersten filmischen Erlebnis. "Ein Film, der etwas seltsam und sehr frei ist", nennt der Regisseur. "Ich habe es am Mittwoch fertiggestellt, so kam es zu uns." Ein religiöser Film auch im angestammten Sinne des Begriffs. "Die Inspiration kam für mich aus einem Kinderbuch, Saint Francis und der Wolf, dargestellt von Chiara Frugoni ».
Adriano Tardiolo, der Protagonist, ist 19 Jahre alt und hatte eine weniger, als das Casting in seiner High School (er wurde in Orvieto geboren) stattfand, um nach dem Schauspieler zu suchen, der Lazzaro spielen sollte. "Er hatte nicht teilgenommen", erinnert sich Alice. «Und als wir ihn fragten, ob er der Protagonist des Films sein wolle, antwortete er" nein danke ". Wir haben also eine Art Reverse-Vorsprechen gemacht: Beweise für einen Monat, und am Ende die Chance seinerseits, Ja oder Nein zu sagen. "" Wir haben uns besser kennengelernt, wir sprachen ", erzählt Adriano" und am Ende sagte ich Ja Glück. "

Adriano Tardioli in Lazzaro Felice

Aber wer ist heute Lazzari? "Gute Leute, die meistens nichts Gutes tun, weil sie nicht wissen, was es ist tun das gute sie sie sind, und bleiben im Schatten, denn wo können sie sich abdanken, um Platz für andere zu lassen, um nicht zu stören. Sie sind es, die die unangenehme Arbeit beenden, sie beseitigen alles, was die anderen abwesend träumen, ohne dass es jemand bemerkt. Lazarus ist die Möglichkeit für Männer, gut zu sein. Anderen vertrauen », schließt Alice.

Nicoletta Braschi und Luca Chikovano, sein Filgi im Film (Foto von Simona Pampallona)

Lazarus glücklich Es wurde in der Provinz Viterbo (zwischen Vetriolo und Bagnoregio) und Terni (Castel Giorgio) gedreht. Der zweite Teil zwischen Mailand, Turin und Civitavecchia. In der Besetzung neben Adriano Tardiolo, Alba Rohrwacher und Nicoletta Braschi: Ihr Ehemann Roberto Benigni war im Raum. Und es gibt bereits diejenigen, die auf einen sicheren Preis setzen.

Besuchen Sie das Cannes 2018-Special

Video: LAZZARO FELICE - Cannes 2018 - Rang I - VO (August 2019).