Eine sizilianische Vorspeise: Grüne Oliven "cunzate"

Foto von Vincent Vega, Lifestyler Sergio Colantuoni

ZUTATEN
400 g grüne Oliven
1 Karotte
2 Rippen Sellerie zart und mit Blättern
Oregano
2 Knoblauchzehen
1 frischer Chili
1 Lorbeerblatt
Olivenöl extra vergine
Salz

Zerkleinern Sie die Oliven mit dem Fleischklopfer und lassen Sie sie, ohne den Kern zu entfernen, drei Tage in Wasser eingeweicht, wobei Sie das Wasser jeden Tag wechseln, bis die Bitterkeit der Vegetation beseitigt ist. Spülen Sie sie ab, lassen Sie sie abtropfen, trocknen Sie sie mit einem Tuch und würzen Sie sie mit dem in kleine Stücke geschnittenen Sellerie, der Karotte und dem Chili, dem Oregano, dem ganzen Knoblauch, dem Lorbeerblatt und viel Öl. Mit warmem Brot servieren.

ESSEN STYLIST Gino Fantini
Am Tisch Altai-Matte aus mauretanischem Holz und Leder, glasierte Keramikplatten von Grottaglie, handbemalt von Franco Fasano, verkauft von Slobs Casa.
AUSGABEN Höflichkeit Einfach.

Foto von Vincent Vega, Lifestyler Sergio Colantuoni

Madame OlivaEs gibt viele Sorten: Tafel, Öl, Grün oder Schwarz. Die Oliven sind reich an Kalzium, Phosphor und Vitamin A, sie sind sehr kalorisch und haben energetische und regenerierende Eigenschaften. Sie werden konserviert in Salzlake im Ofen gekauft.
Wählen Sie sie. In Salzlake muss die Aufbewahrungsflüssigkeit klar sein. Wenn sie in Salz oder im Ofen sind, müssen sie ein festes Fleisch und immer eine glänzende Oberfläche haben.
Lagern Sie sie. Im Kühlschrank in einem luftdichten Glas. Diejenigen in Salzlake, die in ihre Flüssigkeit eingetaucht sind, halten bis zu drei Monate; die anderen ungefähr einen Monat.
Dosen. 4 Oliven pro Person.
Kcal. 142 pro 100 g.

Suria Gessner hat mitgearbeitet.

Hinter den Kulissen des Fotoshootings im Blog von Sergio Colantuoni, Lifestyler zur Hand.