Neues Album für Asaf Avidan: "Ich bin nach Malibu geflogen, um dir von Liebe zu erzählen"

"Bob Dylan und Leonard Cohen": wenn wir nach einer Anzeige fragen Asaf Avidan das sind seine Lieblingssongwriter, das sind die beiden Namen, die er entfesselt, ohne aufhören zu müssen, um auch nur eine Sekunde zu reflektieren. Klasse 1980 der israelische Liedermacher er scheint keine Zweifel mehr an seiner künstlerischen Laufbahn zu haben, da er zwischen 2011 und 2012 die Erfahrung mit der Band The Mojos beiseite stellte, um sich einer Solokarriere zu widmen. Wenn die Wahl belohnt wurde, ist dies auch ein Verdienst von Ein Tag / Abrechnung SongRemix von DJ Wankelmut von seinem Lied Abrechnung SongEin Bericht, der ihn vor fünf Jahren an die Spitze der Charts brachte. Nun zum 37-jährigen verglichen mit Janis Joplin für die durchdringende Stimme ist die Zeit von drittes Studioalbum, Die Studie über rückläufig: eine Platte mit einer Folk-Blues-Seele, romantisch, melancholisch. Elf Tracks, in denen Asaf - das wird Ende November auf Tournee in Italien und dann im nächsten Frühjahr - erforscht die Facetten der Liebe mit einem introspektiven und selbstanalytischen Blick. «Mein voriges Album, Gold Schatten, sprach vom Ende einer langen und wichtigen Liebesgeschichte ", erklärt der Musiker. "Ich war mit meiner Ex-Freundin fortgegangen und begann zu denken, dass ich keine Beziehung mehr eingehen wollte, nicht mehr an Liebe glauben wollte, diese Art von Dummkopf. Dann traf ich eine andere Frau. "

Und was ist passiert? Du hast mir eine andere Art von Beziehung angeboten, etwas, das du "Polyamory" nennen kannst. Ich war fasziniert, also haben wir in den letzten zweieinhalb Jahren verschiedene Formen der Beziehung und Bindung ausprobiert. Wir haben ein Jahr lang mit einer anderen Frau zusammen gelebt, wir haben versucht zu verstehen, was es mit uns gemacht hat, was Eifersucht ist, welche Reaktionen wir von anderen und von uns erwartet haben und was es bedeutet zu lieben. Der Titel des Albums ist davon inspiriert, denn in der Praxis stellen wir uns auf die Probe, indem wir uns in Erfahrungen stürzen, die uns jederzeit zum Einsturz hätten bringen können, um unseren Ängsten ein für alle Mal zu begegnen und sie zu überwinden.

In Sanremo mit Fabio Fazio und Bar Refaeli im Jahr 2013 (Getty Images)

Riskant ... Riskant und schmerzhaft, aber es gibt auch so viel Schönheit auf dieser Art von Reise. Das Leben ist schließlich so: unendliche Schönheit und unendliches Leiden. Ich bin glücklich, das alles gelebt zu haben. Alles begann mit einer eigenen Performance Die Studie über das Fallen, was ich vor langer Zeit miterlebt habe und der mich so beeindruckt hat: die Performance eines Künstlers, der japanische Bondage aus der Welt von BDSM extrapoliert hat, um ihn als künstlerischen Ausdruck zu inszenieren, der mit einer Idee verbunden ist, die ich faszinierend finde, nämlich die aus dem Moment des Unsere Geburt bis zu unserem Tod wird durch die Schwerkraft ständig nach unten gedrückt.

Was meinst du Dass jeder Atemzug und jede Geste dieser Tendenz zum Sinken entgegensteht. Als ob wir uns ständig nach oben gedrückt hätten, um nicht zusammenzubrechen. Was auf der Bühne dieser Künstler (Marika Leïla Roux; ed) stellt mit einem Spiel von Seilen, die an der Seite der Decke verhakt und um einen schwebenden Körper gebunden sind, einen Körper dar, der heruntergezogen wird, aber immer auf der Kante des Fallens bleibt. In unser alltägliches Leben übertragen, besteht das Grundkonzept darin, dass Sie sich immer gehen lassen sollten, ohne die Angst vor dem Fallen zu haben, etwas, das ich schon länger versucht habe. Es ist ein konstruktiver Umgang mit dem Dasein: Es hilft, die eigenen Schwächen, die eigenen Schwächen zu verstehen.

Das Cover des neuen Albums

Sicherlich ist die Stimme nicht seine Schwachstelle, aber wenn man seine Interviews liest, hat man den Eindruck, dass er es satt hat, von ihnen zu hören. Sowohl Journalisten als auch ein großer Teil meines Publikums sprechen darüber, und das ist in Ordnung, es ist nur ein bisschen anstrengend: Ich möchte nicht nur als der Junge mit der schönen Stimme betrachtet werden. Dies ist einer der Gründe, warum ich während der Arbeit an diesem Album versucht habe, entspannter und entspannter zu singen und mich darauf zu konzentrieren, die Stücke zu schreiben, dann die Melodien, die Harmonien und die Texte. Ich möchte nicht sagen, dass dieses Album reifer ist, ein Begriff, der immer missverstanden wird, aber es ist ein ruhigeres Album, das den Amerikaner sehr anspricht.

Er hat es mit einem Produzenten wie Mark Howard gemacht. Er hat tatsächlich einige meiner Lieblingsplatten aufgenommen und gemischt, Platten von Künstlern wie Dylan, Neil Young oder Tom Waits. Abgesehen davon gefällt mir sein Ansatz: Anstatt Sie in ein bereits ausgestattetes Aufnahmestudio zu bringen, lässt er Sie einen Ort auswählen - der ein Haus, eine Bar oder ein anderer Ort sein kann -, den er dann ohne Einschränkungen in ein Studio verwandelt der Studie.

Das? In den Studios sind Sie in einem Raum eingeschlossen, getrennt von anderen Räumen, die andere Musiker beherbergen, und manchmal mit begrenzten Stunden. In diesem Fall entschied ich mich stattdessen für eine Villa in Malibu mit Blick auf den Pazifik: eine fantastische Lage, die mir die Möglichkeit gab, mich vom Meer inspirieren zu lassen und zu jeder Zeit Tag und Nacht mit anderen Musikern an der Scheibe arbeiten zu können austauschbar.

Liebst du die Natur? Sehr. Vor ein paar Jahren habe ich in Italien ein Haus im Grünen in den Marken gekauft. Dort ist viel Ruhe, an der Adria sind es nur wenige Minuten, oft bringen mich meine Freunde mit dem Boot herum. Ich arbeite immer noch daran, aber ich möchte daraus einen Ort machen, an dem sogar andere Musiker vielleicht für ein oder zwei Monate in Folge bleiben können, um den Kontext zu schreiben, aufzunehmen und zu genießen, der mir so magisch erscheint.

Zwischen dem 24. und 27. November wird er drei Konzerte in Rom, Florenz und Bologna geben. Wie sehen Sie den Moment des Treffens mit der Öffentlichkeit? Leistung ist für mich der Moment, in dem sich der Körper und die emotionale Dimension treffen. Wenn Sie singen, versuchen Sie, Ihre Gefühle so klar wie möglich zu übersetzen, und um dies zu tun, müssen Sie Ihren gesamten Körper einsetzen: Drücken Sie Ihre Bauchmuskeln an, strecken Sie den Hals, öffnen Sie und schließen Sie den Mund, bewegen Sie sich im Raum. Und ich liebe es, meinen Körper auf der Bühne einzusetzen.

Ist es eine Herausforderung? Sagen wir, dass ich jedes Mal weiter gehe. Ich fühle das ständige Bedürfnis, sich auf der Bühne nicht wohl zu fühlen, ich bin nicht derjenige, der dieselbe Performance für Dutzende Male wiederholt. Ich versuche immer etwas Neues: ein neues Stück, ein anderes Arrangement. Umso interessanter ist es für mich, aber ich denke auch für die Zuschauer.

Aber stimmt es, dass er als Kind davon geträumt hat, Schlagzeuger zu werden? Stimmt, das stimmt ... Im Alter von 14 Jahren sah ich ein Metallica-Konzert in Tel Aviv. Ich war damals ein wütender Teenager und beschloss, Schlagzeuger in einer Band zu werden. Also sprach ich mit Freunden darüber und bat meine Mutter, mir eine Batterie zu kaufen, aber wir hatten ein kleines Haus, also lehnte sie dies ab. Auf der anderen Seite gab er mir eine E-Gitarre als Geschenk: Ich nahm eine Lektion, stoppte aber sofort, steckte sie wieder in den Koffer und rührte sie nicht mehr an. Bis ich im Alter von 26 Jahren nach einer Enttäuschung in der Liebe es wieder aufnahm: Es war mein Instinkt, mich zu führen.