London World Cup 2017: Palmisano und die anderen (17) blau auf der Suche nach Medaillen - Io Donna

London World Cup 2017: Palmisano und die anderen (17) blau auf der Suche nach Medaillen

Antonella Palmisano und Eleonora Giorgi im 20 km langen Spaziergang Alessia Trost im Hochsprung, Yusneysi Santiusti in den 800 Metern, Ayomide Folorunso in den 400 Hürden und den Staffelmädchen 4 × 400 Meter mit Libania Grenot im Kopf. Dies sind die Namen der blau mit einer guten Chance, auf das Podium zu kommen oder sich auf jeden Fall gut zu qualifizieren Leichtathletik-Weltcup vom 4. bis 13. August in London. Unmöglich, schlimmer zu sein als die letzte Ausgabe von Peking vor zwei Jahren, als Italien mit null Medaillen nach Hause kam. Sechsunddreißig Athleten vorgeladen: 18 Frauen und 18 Männer. Am 13. August um 14.00 Uhr italienischer Zeit und am selben Tag auf dem Hochspringer konzentrierte sich Eyes vor allem auf den Spaziergänger Antonella Palmisano Giammarco Tamberi, 25, die für 11 Monate zurück in Form auch nach nochmaliger Operation an seinem linken Knöchel (die Ablösung) nach dem Unfall von 15. Juli 2016, die die Olympischen Spiele die Luft sprengte und stehen dort aussieht.
Hier sind einige der blauen mit mehr Aufmerksamkeit und, in der Fotogalerie, die Porträts von allen 18.

Antonella Palmisano bei den Weltmeisterschaften 2015 in Peking, als sie Fünfter wurde. Getty Bilder

Antonella Palmisano, 20 km von März. Der fünfundzwanzig blaue Mottola (Taranto) gewann den Europa-Cup die 20 km Fahrt im Mai und gehört zu den Favoriten in dem WM-Titel der Spezialität wie die starken russischen Athleten zu gewinnen wird nicht an der WM teilnehmen, da die Russische Föderation verboten wurde von Doping-Wettbewerbe. Der Athlet von Sportivo Fiamme Gialle Gruppe hat daher eine ausgezeichnete Chance, auf dem Podium bekommen, das vierten Olympia-Platz in Rio einzulösen und Fünfter bei der WM in Peking.

Facebook-Fotos

Eleonora Giorgi, 20 km von März. Milanese, 27, Mailand, hält den Weltrekord in den 5000 m des Reisens und 3 absoluter Italiener, immer ausgeführt wird, in so viele Strecken: 3000 m indoor, outdoor 5000 m und 20 km auf der Straße. In seinen Palmares die 2015 Ausgabe der IAAF World Race Walking Challenge und der erste Platz bei den Mediterranean Games 2013 in dieser Spezialität. Die Bocconiana, die bei den Rio-Spielen disqualifiziert wurde, ist vor einem Monat wieder im Rennen, nachdem sie sich im vergangenen Dezember einer Knieoperation unterziehen musste. Ergebnis: Bei den Italienischen Meisterschaften von Triest gewann. Er kann auf das Podium zielen.

Alessia Trost. Facebook-Fotos

Alessia Trost, Hochsprung. Der 23-jährige europäische Hallenspringer hat ein Open-Air-Team von 1,98 m. Fünfte bei den Rio Olympischen Spielen, die blau nach den Spielen zogen von Pordenone (seine Heimatstadt) in Ancona, Trainer Marco Tamberi, ehemalige blaue Pullover, Vater von Gianmarco Tamberi zu sein, wenn die stärksten Hochspringerin blau . Er ist Teil der Gruppo Sportivo delle Fiamme Gialle und hat 6 absolute italienische Titel und 15 Jugendbürger gewonnen. Er stellte seinen Rekord von 2 Metern vor vier Jahren am 28. Januar 2013 auf. Nur zwei andere Italiener hatten zuvor dieses Maß überschritten: Sara Simeoni und Antonella Di Martino.

Facebook-Fotos

Ayomide Folorunso, 400 Hindernisse und 4 × 400 m Relais. Zwanzig Jahre alt, Nigerianer ist er Teil der Gruppo delle Fiamme Oro di Padova. Sie war Halbfinalistin bei den Rio Games, wo sie mit der 4 × 400-blauen Staffel den italienischen Rekord erreichte. Im Jahr 2016 haben die Absoluten des Rieti, stellen Sie den italienischen Rekord unter 23 der 400 Hürden in 55 Sekunden und 54 durch das Personal von mehr als eine Sekunde zu verbessern, eingestellt auf 55 Sekunden und 50 mit dem vierten Platz im Finale bei Europameisterschaft in Amsterdam.

Getty Bilder

Yousneysi Santiusti, 800 Meter. Italo-Cubana, 32, erhielt 2015 die italienische Staatsbürgerschaft, nachdem er nach Padua gezogen war und einen Italiener geheiratet hatte. Die beste Zwei-Jahres-Periode der Blauen war 2011/2012, als sie dank ausgezeichneter chronometrischer Leistungen international bekannt wurde. Bei den Olympischen Spielen in Rio kam sie im Halbfinale an.

Libania Grenot. Facebook-Fotos

Libania Grenot ist der Anführer des 4 × 400 Meter Staffellaufs mit Maria Benedicta Chigbolu, Marzia Caravelli, Ayomide Folorunso. Vierunddreißig Jahre alt, kubanischen Ursprungs, ist der nationale Rekordhalter von 200 und 400 Metern und ein Europameister verantwortlich für die 400 Quadratmeter. Es ist Teil der Gruppo Sportivo delle Fiamme Gialle. Die Olympischen Spiele in Rio wurden auf den 400 Metern Achter.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Gefällt dir dieser Beitrag? Bitte teile es mit deinen Freunden:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: