Wie man sich im Sommerbüro kleidet

Wie man sich in der Stadt im Sommer kleidet: 45 sieht aus, um die Hitze mit Stil zu überleben

Es ist nicht leicht, das richtige Gleichgewicht zwischen dem Wunsch, die eroberte Bräune zu zeigen, der Hitze und der Notwendigkeit, Nüchternheit und Eleganz in der Bürokleidung zu bewahren, zu finden. Zwischen den Salzen und dem Aussteigen aus dem öffentlichen Verkehr, der Hitze und der Klimaanlage scheinen die Sommerarbeitstage am ermüdendsten zu sein. Deshalb hat die Wahl des Aussehens sein Gewicht. Im Allgemeinen ist es besser, zu kleine Messungen und übertriebene Ausschnitte zu vermeiden. Aber um weniger unter hohen Temperaturen und Feuchtigkeit leiden zu müssen, ist es besser, sich auf Stoffe zu konzentrieren (Licht wie die Leinen und Baumwolle) und weiter große Mengen. Auch die Nuancen sie spielen ihre Rolle und ich helle Farben wie Beige, Creme und Weiß helfen die Wahrnehmung der Erfrischung.

Wir haben unsere Vorschläge in zusammengefasst 8 Arten von Stil und 45 sieht aus für all jene unermüdlichen Arbeiter, die sich im August noch immer zwischen der U-Bahn, dem Bus, dem Schreibtisch und der Hitze aufteilen.

Über dem Hemd
Extralang wird mit gleich großen Hosen oder Röcken unter dem Knie für einen großstädtischen Tuareg-Effekt kombiniert. Der Glamour-Touch: Designer-Ohrringe oder ein einzelnes goldenes Armband.

chemisier
Am Knie oder lang bis zum Knöchel, linear wie eine Tunika oder in den 50er Jahren verschraubt, mit oder ohne Seitenschlitze, sind sie ein Dauerbrenner für die Damenmode. Der Hauch von Glamour: ein Maxi-Ledergürtel zum Befestigen an der Taille (nicht an den Seiten).

Komplett mit Weste
Es ist die Alternative zur klassischen "Jacke und Hose". Materialien und Volumen verändern sich, werden weich und schwanken. Der Glamour-Touch: eine maskuline Aktentasche, die man als Clutch tragen kann.

longuette
Einfach, Brieftasche oder Split, der Rock unter dem Knie macht auch ein einfaches Kleidungsstück schick wie ein Tank-Top oder ein T-Shirt. Achten Sie darauf, es nicht zu eng zu wählen, es würde sowohl die Frische als auch die Eleganz der Passform beeinträchtigen. Der Hauch von Glamour: Ein Paar Schuh mit halbem Absatz.

Top + Hosen
Spielen Sie mit den Proportionen zwischen oben und unten mit Meshes und semi-passenden Shirts, die mit einer Hose kombiniert werden: im Gebäude (extra lang) oder im Tubular (oberhalb des Knöchels). Der Hauch von Glamour: eine niedrige Sandale.

Kleider
Farbblock, bedruckt, drapiert oder mit Falten, alles ist erlaubt außer den nackten Schultern mit Riviera-Effekt "Riviera" und dem Trikot (zu sportlich und nicht sehr strukturiert). Der Hauch von Glamour: ein Paar Sandalen mit einem breiten Absatz.

Total weiß
Kleidung, Anzüge oder Tops und Röcke, das Wichtigste ist, dass sie eine Farbe haben. Das Weiß ist Butter, Creme oder gestreifte Tonne auf Tonne, um die optische zu vermeiden. Der Glamour-Touch: ein Schal und ein schwarzes Accessoire.

Jumpsuit
Der Anzug ist nie eng oder zu locker. Ärmellos, hat einen runden oder V-förmigen Ausschnitt und die Hosen sind ausgestellt und haben eine Falte. Der Hauch von Glamour: Ein dünner Gürtel, der die Taille markiert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Gefällt dir dieser Beitrag? Bitte teile es mit deinen Freunden:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: